Diverses - Sport Union Zuerich

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Diverses
Einladung für die Delegiertenversammlung 2019


Bericht 56. Faustballmeisterschaft der Sport Union Zürich

Nach unzähligen  Freudenberg-Turnieren und Durchführungen  in Opfikon (Lättenwies) und im Zürcher Utogrund fand die Faustball-Hallenmeisterschaft am 4. Februar 2018 zum ersten  Mal  in  der neuen, gut  erschlossenen Sporthalle Blumenfeld in Zürich-Affoltern statt.
 
Geplant war, die Meisterschaft mit 24 Teams in drei Kategorien durchzuführen. Angemeldet haben sich aber nur 8 Teams aus fünf Verbandsvereinen angemeldet.  Ob es am neuen  Datum,  am neuen Veranstaltungsort, oder am allgemeinen Rückgang der Anzahl Faustball-spielender Vereine lag, wissen wir nicht. Umso erfreuter war der TV Konkordia Oerlikon (TKO) als Veranstalter,  dass sich auch 6 Gastmannschaften angemeldet hatten.
 
So wurde  in 2 Kategorien (A und B) gespielt. Die Kategorie B war  ziemlich   ausgeglichen. Es gab folglich viele knappe Resultate. Den Sieg erkämpfte sich dank solider Spielweise die 2. Mann-/Frauschaft der Männerriege St. Peter und Paul.
 
In der Kategorie A absolvierten 2 Gruppen à vier Teams eine Vorrunde jeder gegen jeden. Die Gruppenersten und -zweiten ermittelten anschliessend wieder jeden gegen jegen den Turniersieger. Dieser hiess nicht wie allgemein erwartet KTV Altstetten. Adliswil 1 schlug diese klar und durfte den von Rölli-Sport gestiftete Faustball entgegennehmen. Altstetten wurde aber wie in den Vorjahren vor FB Oerlikon/Schwamendingen 1 und  dem  KTV Dietikon verdienter Verbandsmeister.
 
 
Der Veranstalter  bedankt  sich bei allen Helferinnen und Helfern, den Sponsoren und beim Abwartsteam der Sporthalle Blumenfeld.

Bericht Peter Negri, TL TKO
Aktualisiert 26.01.2019
Zurück zum Seiteninhalt